Online-Gesprächsforum - Bildung, Transformation, Nachhaltige Entwicklung

Das Gesprächsforum zur Pädagogik der transformativen Bildung fand statt am 11. Dezember 2020 von 9 bis 17 Uhr mit über 80 Teilnehmenden. Möchten Sie mehr über unsere kommenden Bildungsveranstaltungen erfahren? Dann melden Sie sich zu unserem Bildungs-Newsletter an unter newsletter(at)nes-web.de!

Das neue UNESCO Weltprogramm "ESD for 2030" wurde bei der Bildungstagung eingehend beleuchtet und mit Ansätzen der politischen, ökonomischen wie auch der weltbürgerlichen Transformationsbildung zusammengebracht. In virtuellen Kleingruppen fanden die Akteure aus formalen wie nonformalen Bildungskontexten Gelegenheit über die Ansätze zu diskutieren, wie auch positive Entwicklungen zu benennen.

Das Onlineformat ermöglichte nicht nur die Teilnahme von saarländischen Bildungsaktiven, sondern aus der ganzen Welt! So war auch ein Deutschlehrer aus Khombole/Senegal mit dabei.

 



Die Teilnehmenden konnten sich mittels interaktiver Online-Tools aktiv beteiligen und vernetzen. Eva Wessela, Studienleiterin an der Europäischen Akademie Otzenhausen moderierte die Veranstaltung.

Ein Beispiel aus der ereignisreichen Tagung. Mithilfe von kleinen Umfragen und anderen interaktiven Tools wurde die virtuelle Tagung trotzdem interaktiv gestaltet und lud ein zum Vernetzen und Kennenlernen.

Das UNESCO-Weltprogramm startet im kommenden Jahr mit verschiedenen Onlineevents:

Link zur UNESCO-Roadmap ESD for 2030

Link zur UNESCO Online-Workshopreihe

 

Aufruf zur Bildungstagung am 11. Dezember 2020:

Die sozial-ökologische Transformation der Gesellschaft erfordert einen tiefgreifenden Wandel im Denken und Handeln der Menschen. Der Bildung kommt deshalb eine Schlüsselrolle zu. Die UNESCO startete dazu 2020 ein neues Rahmenprogramm: „ESD (Education for Sustainable Development) for 2030“.

Was bedeutet das für uns alle, die wir im Elementarbereich, der formalen Bildung, der non-formalen Bildung, in Hochschule, der Berufsbildung und dem Lebenslangen Lernen mit Informations- und Bildungsangeboten an Menschen herantreten?
Was können wir tun, damit sich Menschen aktiv den mit der Transformation einhergehenden Herausforderungen stellen können?
Wie machen wir sie stark, um mit zunehmenden Unsicherheiten umzugehen?
Welche Konsequenzen hat das für unsere Bildungsangebote und Bildungsprozesse?
Brauchen wir eine intensivere Zusammenarbeit aller Bildungsakteure?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt gemeinsamer Überlegungen während des Forums. Lassen Sie uns miteinander und mit Expert*innen aus Bildungs-, Transformationsforschung und Psychologie diskutieren. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Flyer inklusive Programm hier herunterladen.


Zielgruppe:

Die Tagung richtet sich an alle Menschen, die im Bildungsbereich aktiv sind, insbesondere an außerschulische Bildungsakteure und Bildungsverantwortliche.

 
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bitte bis zum 9.12.2020 über das Onlineformular

 

Die Veranstaltung wird durchgeführt durch NES e.V. und die Europäische Akademie Otzenhausen, in Kooperation mit der Volkshochschule Saarbrücken.

 


. . . . . . . . . . . . . .

Rückfragen und Kontakt:

Tel. 0681 - 938 5235
oder bildung(at)nes-web.de

. . . . . . . . . . . . . .

Weitere Termine

05.Oktober 2021

Informations- und Kommunikationstechnologien und ihre Auswirkungen auf unser Klima

Das NES e.V. bietet eine Fortbildung zur Nutzung von Kommunikationsgeräten wie Smartphone, Tablet etc. am 5. Oktober, 15 bis 18 Uhr online. mehr lesen... »

30.September 2021

Der französische Reparatur-Index – ein Vorbild für Deutschland und die EU?

Der Reparatur-Index aus Frankreich erleichtert es, direkt beim Kauf Langlebigkeit und Qualität von elektronischen Geräten einzuschätzen. Beim Online-Seminar am 30. September um 18... mehr lesen... »

25.September 2021

Saarbrücken - weltbewusst entdecken

Bei diesem Rundgang am 25. September erfahren wir, wo in Saarbrücken global gedacht und gehandelt wird. mehr lesen... »

. . . . . . . . . . . . . .

29.September 2021

Das NES e.V. bei der Aktionswoche "Deutschland rettet Lebensmittel"

Da aus wirtschaftlichen Gründen jeden Tag viele Lebensmittel in der Tonne landen, welche noch verzehrbar gewesen wären, organisiert das saarländische Ministerium für Umwelt- und... mehr lesen... »

06.September 2021

VENRO: Bedeutung der Entwicklungspolitik hat zugenommen

VENRO zieht Bilanz und lädt ein zur Diskussion mit Fachpolitiker_innen Beim Rückblick auf die Entwicklungspolitik der derzeitigen Bundesregierung zieht der Verband... mehr lesen... »

15.Juli 2021

agl-Impulse für eine künftige Politik der Einen Welt: Globale Solidarität und Nachhaltigkeit in der (Post-) Corona-Zeit

Aus den Erfahrungen des praktischen Eine Welt-Engagements formulieren die agl und die in ihr zusammengeschlossenen Eine Welt-Landesnetzwerke Impulse für eine künftige Politik der... mehr lesen... »