Das NES bietet Bildungsangebote in unterschiedlichen Formaten für Schüler*innen, junge und nicht mehr ganz so junge Erwachsene an:

  • Thematischer Kurzinput (Doppelstunde)
  • Intensive thematische Arbeit an Projekttagen, - wochen
  • Dauerhaftes thematisches Arbeiten (halbjährige Begleitung von Arbeitsgruppen und Seminarfächern)
  • EPOBITS (Entwicklungspolitische Bildungstage im Saarland) werden mehrmals im Jahr zu konkreten globalen Themen veranstaltet
  • Außerhalb der Schule: konsumkritische Stadt- oder Schulrundgänge
  • Wandertage und Ferienbetreuung: Nachhaltiges Radeln (in Kooperation mit dem ADFC Saar)
  • Fortbildung für Multiplikator*innen                                          

Anhand konkreter Beispiele, die an der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen anknüpfen, wird verdeutlicht, wie die Situation der Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika mit unserem Alltag zusammenhängt. So können sie sich etwa für faire Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Entwicklung hier in Deutschland, wie auch im Globalen Süden einsetzen. Globales Lernen ist eine interaktive, empathiefördernde Lernmethode, die insbesondere Perspektivenwechsel befördert und Menschen die Möglichkeit gibt neue positive Handlungsoptionen zu finden, die den globalen Herausforderungen begegnen können.                                                                                     

Ein gelingendes Leben in einer friedlichen und nachhaltigen Weltengemeinschaft ist unser Ziel!

 

 

*** Folgende Ausstellungen kann man über das NES ausleihen ***


Wegwerflebensmittel

Wegwerflebensmittel

Geschätzte 11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen Jahr für Jahr auf dem Müll. Weggeworfen von Supermärkten, Gastronomien und vor allem von Privathaushalten. Pro Tag entspricht dies mit 225 Gramm der Menge eines durchschnittlichen Frühstücks, die unangetastet in den Abfalleimer wandern. Viele VerbraucherInnen legen großen Wert auf preiswerte Lebensmittel und entsorgen trotzdem noch genießbare Lebensmittel im Wert von 235 €, die eingespart werden könnten, wenn sorgsamer mit Lebensmitteln umgegangen würde.

Im permanenten Preiskampf der Supermärkte um die niedrigsten Preise haben es die ProduzentInnen schwer. Den wahren Preis für die niedrigen Preise zahlen oft ProduzentInnen, Menschen und Umwelt. Diese Ausstellung erzählt ihre Geschichte. Die Ausstellung „Wegwerflebensmittel“ wirft einen Blick hinter die Ladentheke und hinein die Produktionsorte. Sie porträtiert die Produktionsbedingungen von ErzeugerInnen aus den Bereichen des Fairen Handels, des ökologischen Landbaus und der Regionalproduktion und regt an weiter nachzudenken und nachhaltiger zu konsumieren.

In einer übersichtlichen Broschüre werden mehr als 70 Bildungsangebote zum Globalen Lernen und zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) von über 30 außerschulischen Partnern (NGOs) präsentiert. Bildungsangebote können das ganze Jahr über von Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit online gebucht werden. Kompetente ReferentInnen bieten unterstützende und ergänzende Angebote für den Schulunterricht und die berufliche Bildung, gestalten Projekttage, Projektwochen und Wandertage, ergänzen den Firm- und Konfirmandenunterricht und bieten Workshops für Jugendzentren, Kirchengruppen oder das Freiwillige Soziale und Ökologische Jahr.

Unsere Bildungsangebote - ein kleiner Auszug

Online Löt-Workshop "Löte daheim deine faire Computermaus"

Online Löt-Workshop "Löte daheim deine faire Computermaus"

Wer: Alle ab 18 Jahre

Wie lange: insgesamt 5 Stunden

Im Online-Lötworkshop kann man eine faire Computermaus aus einem Bausatz löten. Das Löten wird begleitet von einem Vortrag und interaktiven Methoden, die Einblick in die Produktionsbedingungen der Elektronikbranche geben und erklären, was Löten mit Fairer Elektronik zu tun hat.
Mitmachen können alle Erwachsenen, die löten lernen und sich mit Fairer Elektronik beschäftigen wollen. Du brauchst für den Workshop lediglich eine stabile Internetverbindung sowie einen Computer mit Webcam und Mikrofon. Lötkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kosten für das Material betragen 40€ (+ 25€ Pfand). Mehr Infos und Anmeldung bei der Fairtrade Initiative Saarland.

Veranstalter: Fairtrade Initiative im Saarland
Webseite: http://www.faires-saarland.de/www.faires-saarland.de

Workshop: Bau dir deine Utopie! - Wie kann eine digital gerechte und ökologisch nachhaltige Welt aussehen?

Workshop: Bau dir deine Utopie! - Wie kann eine digital gerechte und ökologisch nachhaltige Welt aussehen?

Wer: Schüler*innen ab 14 Jahren
Wie lange: 2 Stunden

Die Zukunftsvisionen der Umweltaktivisten und der Techies scheinen sehr gegensätzlich. Die Frage bleibt: In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Utopien kommt hierbei eine wichtige Rolle zu. Wie soll man einen Schritt in die richtige Richtung machen, wenn man nicht weiß, wohin man will?
In diesem Workshop erweitern wir gemeinsam unsere Denkhorizonte, indem wir mehrere unterschiedliche ökodigitale Gesellschaftsentwürfe in einen Wettbewerb bringen. Auf der Grundlage zufällig kombinierter Gesellschaftsmerkmale entwickeln die Teilnehmenden auf methodische Weise ungewöhnliche Visionen, die auch als Anregung für andere Debatten dienen können.
Das Konzept basiert auf dem auf der Bits und Bäume Konferenz 2018 durchgeführten Workshop von Philipp P. Thapa und Basanta Thapa und wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Anmeldung und weitere Informationen: carla.rusconi(at)nes-web.de

Veranstalter: Offener Treff für ein Bedingungsloses Grundeinkommen Saar, Webseite: https://bgesaar.wordpress.com/



Kostenlose Online-Seminarreihe „Global denken – lokal handeln – digital vernetzen … für sauberes Wasser im Saarland und weltweit“

Kostenlose Online-Seminarreihe „Global denken – lokal handeln – digital vernetzen … für sauberes Wasser im Saarland und weltweit“

Wann? 26. Juni, 1. Juli und 8. Juli, jeweils 18:30 bis 20:00 Uhr
Wo? Online

Das UN-Nachhaltigkeitsziel 6 „Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten“ ruft zum gemeinsamen Handeln auf. Doch wie hängen globale Entwicklung und lokales Handeln zusammen? Welche individuellen Möglichkeiten gibt es, um zum Schutz der Ressource Wasser beizutragen? Wie funktioniert die Abwasserreinigung im Saarland und welche digitalen Technologien kommen dabei zum Einsatz? Welche Informations- und Kommunikationsangebote gibt es für die Saarländer*innen zu diesem Thema?

Die Anmeldung erfolgt online. Der Link zum Online-Seminar wird nach Anmeldung per E-Mail übermittelt. Die Teilnahme an der Online-Seminarreihe ist kostenlos. Die Seminare sind auch einzeln buchbar.

Mehr Informationen und Anmeldung

Weitere Informationen und Rückfragen zu allen Bildungsangeboten sowie Buchungsanfragen bitte telefonisch an: 0681-9385235 oder per Email an: bildung(at)nes-web.de

Die Entwicklung und Durchführung der Bildungsangebote wird unterstützt von Melanie Malter-Gnanou, Eine Welt-Fachpromotorin für Globales Lernen beim Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.

20.Mai 2022

CHAT der WELTEN Qualifizierungsseminar

Vom 20. bis 22. Mai können sich Interessierte kostenlos zum Chat der Welten Bildungsreferent:in ausbilden lassen in Blossin (Brandenburg). mehr lesen... »

28.Mai 2022

Saarbrücken weltbewusst erleben

Am Samstag, 28. Mai, besteht wieder die Möglichkeit, Saarbrücken von einer neuen Seite kennenzulernen. Besucht werden Orte des alternativen Konsums. Gerne weitersagen an Freunde,... mehr lesen... »

22.Juni 2022

A faire soi-même: des produits du quotidien durables et pas chers

Der Do-It-Yourself-Workshop in französischer Sprache findet am 22. Juni zwischen 14 und 17 Uhr an der Volkshochschule in Saarbrücken statt. Er ist Teil von zwei weiteren... mehr lesen... »

. . . . . . . . . . . . . .

10.Mai 2022

Jetzt Mitmachen! Entwicklungspolitische Bildungstage 2022

Die Planungen für die Entwicklungspolitischen Bildungstage im Saarland (22.06 bis 22.07.) sind in vollem Gange. Thema in diesem Jahr: SDG Nr. 3, Gesundheit. mehr lesen... »

21.April 2022

Petition für ein Europäisches Lieferkettengesetz

Wir haben in Europa jetzt die Chance, etwas Großes zu starten. Doch damit das klappt, braucht das EU-Lieferkettengesetz einen starken Rückenwind aus Deutschland. Machen Sie mit... mehr lesen... »

15.März 2022

Entwicklungspolitik in Zeiten von Krieg und Krise stärken

Stellungnahme zur aktuellen zu der aktuellen Entwicklung in der Ukraine. mehr lesen... »