Lateinamerikanisches Konzert mit Grupo Sal - Die Welt im Zenit
Zum Abschluss der Kampagne „Gutes Leben ist einfach" am Freitag, den 7. Juni um 18 Uhr

in der Johanneskirche, Saarbrücken Cecilienstrasse – 66111 Saarbrücken

­

nach einer kurzen Revue über die Kampagne „Gutes Leben ist einfach", die von April bis Juni in Saarbrücken umgesetzt wurde, geht es bei diesem Abschlussevent nun mit beschwingten lateinamerikanischen Tönen und den mitreißenden Erzählungen von Patricia Gualinga „von Saarbrücken in die Welt".


Eine unvergessliche, beeindruckende Veranstaltung, die mit der musikalischen Untermalung des Grupo Sal Sextett umso lebendiger wirkt.

Ein kleiner Umtrunk rundet das Programm ab. Der Eintritt ist frei!

Patricia Gualinga ist die historische Führungspersönlichkeit der indigenen Gemeinschaft Sarayaku, die tief im ecuadorianischen Regenwald lebt und seit vielen Jahren erfolgreich das Eindringen internationaler Ölkonzerne in ihr Territorium und das Ausbeuten ihrer Bodenschätze verhindert. Durch ihren erbitterten Kampf um den Erhalt des Regenwaldes und ihren Einsatz in Sachen Klimaschutz wurde die Gemeinschaft um Patricia Gualinga schnell zu einem internationalen Symbol der Nachhaltigkeit und des zukunftweisenden Widerstands. Als Frauenprotagonistin übernimmt Patricia Gualinga auch aus frauenspezifischer Sicht eine wegweisende Rolle.

Wer Patricia Gualinga noch direkter erleben möchte, kann auch am Lateinamerika-Forum teilnehmen, das das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. am gleichen Tag von 12 bis 17.30 Uhr an der VHS Saarbrücken (Altes Rathaus) anbietet. Weitere Infos zur Abendveranstaltung und dem Lateinamerika-Forum sind unter www.nes-web.de aufbereitet.

Mit einer formlosen Anmeldung per Mail unter gutesleben(at)nes-web.de haben Sie garantiert einen Sitzplatz. :)

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Projekts „Change the power – (Em)Power to change".

26.Januar 2022

1. Runder Tisch Globales Lernen 2022

Beim Runden Tisch Globales Lernen am Mittwoch, 26. Januar, tauschen sich Bildungsakteure aus den unterschiedlichsten Bereichen aus über Themen des Globalen Lernens. Außerdem steht... mehr lesen... »

11.Februar 2022

Didaktisches Blockseminar im Rahmen von Go Global

Das 3-tägige Wochenend-Blockseminar führt in die Methodik, Didaktik und Inhalte des Globalen Lernens ein. Der Termin wurde verschoben auf 11. bis 13. Febuar 2022. mehr lesen... »

26.März 2022

Erster konsumkritischer Rundgang 2022

Was gibt's Neues im Jahr 2022 in einer Stadt, die sich täglich wandelt? Lasst uns gemeinsam diesen Wandel beobachten und erfahren. Beim diesjährigen ersten KKS am Samstag, 26.... mehr lesen... »

. . . . . . . . . . . . . .

21.Oktober 2021

VENRO-Statement: Auch in dieser Legislaturperiode braucht es eine starke Entwicklungspolitik

Entwicklungszusammenarbeit ist ein zentraler Baustein, um Armut weltweit zu überwinden, die globale Klimakrise zu bewältigen und Frieden und Demokratie langfristig zu sichern. Das... mehr lesen... »

06.September 2021

VENRO: Bedeutung der Entwicklungspolitik hat zugenommen

VENRO zieht Bilanz und lädt ein zur Diskussion mit Fachpolitiker_innen Beim Rückblick auf die Entwicklungspolitik der derzeitigen Bundesregierung zieht der Verband... mehr lesen... »

15.Juli 2021

agl-Impulse für eine künftige Politik der Einen Welt: Globale Solidarität und Nachhaltigkeit in der (Post-) Corona-Zeit

Aus den Erfahrungen des praktischen Eine Welt-Engagements formulieren die agl und die in ihr zusammengeschlossenen Eine Welt-Landesnetzwerke Impulse für eine künftige Politik der... mehr lesen... »