Sonntag, 15. Mai 2022

Kultur meets Entwicklungspolitik - Kooperation mit dem Theaterschiff Maria-Helena!

Das NES beteiligt sich an Theateraktionen für das Klima am Sonntag, 15. Mai ab 15 Uhr, am Theaterschiff Maria-Helena am Saarufer, Höhe Alte Brücke.

Bei der Suche nach einem Entwicklungsmodell, welches für alle Menschen taugt, geht es auch um die Veränderung unserer kulturellen Muster und Einstellungen. Daher ist die Kooperation zwischen dem Saarbrücker Kulturort "Theaterschiff Maria-Helena" und dem NES ein Glücksfall.

Am Sonntag, den 15.5.2022 ab 15 Uhr heißt es „Auf die Plätze! Endlich! Los!“. Bereits ab dem 1. Mai 2022 starten 48 Deutsche Theater und Theaterfestivals zusammen mit freien Ensembles und Theaterschaffenden einen Staffellauf fürs Klima. Dieser führt über zwei Routen mit insgesamt 30 Stationen durch die gesamte Bundesrepublik von Nord nach Süd, von Theater zu Theater. Am 19. Mai gelangen beide Routen zum Auftakt des Augsburger Klimafestival „endlich.“ ins Ziel.

An diesen Stationen werden vielfältige kreative Aktionen, wie z.B. Theaterstücke zur Klimakrise, Szenische Lesungen, Podiumsdiskussionen, Poetry Slams, Konzerte und auch Aktionen im öffentlichen Raum dargeboten. Ziel der Aktion ist es, ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Theaterbetrieb zu setzen. Dafür gehen mindestens 48 Theater und -festivals buchstäblich los.

So auch in Saarbrücken. Neben dem bekannten Weltspiel, wollen wir in konstruktive Gespräche kommen, um hoffnungsvoller in die Zukunft blicken zu können. Dafür gibt es Gesprächswandelkarten, Kommunikationstipps rund ums Klima und die Möglichkeit sich anderweitig an der Suche nach Lösungen zu beteiligen.

Ab 18 Uhr spielt der Cellist Benjamin Jupé Werke von Gaspar Cassado, Giovanni Solinas, J.S. Bach und György Ligeti.

Im Anschluss gibt es ein Gesprächsrunde mit dem Klimaaktivisten und Cellisten Jupé. Er hat die Seite www.musicianfornature.com ins Leben gerufen, die den Kulturbetrieb klimafreundlicher gestalten möchte. In Diskussion mit Jean-Philippe Baum vom NES e.V. werden zwei unterschiedliche Perspektiven präsentiert, einmal die Verzweiflung, ob der misslichen Lage und zum Zweiten der Optimismus, eine Transformation herbeizuführen. Was die Gesprächspartner verbindet, ist der Mut und Wille, sich trotz allem weiter zu engagieren. 

Zu der Aktion aufgerufen hat „Performing for Future – Netzwerk für Nachhaltigkeit in den Darstellenden Künsten“. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteur*innen der Darstellenden Künste aus ganz Deutschland.

Informationen zum Staffelllauf auf Social Media:

Facebook

Instagram

 

« zurück


20.Mai 2022

CHAT der WELTEN Qualifizierungsseminar

Vom 20. bis 22. Mai können sich Interessierte kostenlos zum Chat der Welten Bildungsreferent:in ausbilden lassen in Blossin (Brandenburg). mehr lesen... »

28.Mai 2022

Saarbrücken weltbewusst erleben

Am Samstag, 28. Mai, besteht wieder die Möglichkeit, Saarbrücken von einer neuen Seite kennenzulernen. Besucht werden Orte des alternativen Konsums. Gerne weitersagen an Freunde,... mehr lesen... »

22.Juni 2022

A faire soi-même: des produits du quotidien durables et pas chers

Der Do-It-Yourself-Workshop in französischer Sprache findet am 22. Juni zwischen 14 und 17 Uhr an der Volkshochschule in Saarbrücken statt. Er ist Teil von zwei weiteren... mehr lesen... »

10.Mai 2022

Jetzt Mitmachen! Entwicklungspolitische Bildungstage 2022

Die Planungen für die Entwicklungspolitischen Bildungstage im Saarland (22.06 bis 22.07.) sind in vollem Gange. Thema in diesem Jahr: SDG Nr. 3, Gesundheit. mehr lesen... »

21.April 2022

Petition für ein Europäisches Lieferkettengesetz

Wir haben in Europa jetzt die Chance, etwas Großes zu starten. Doch damit das klappt, braucht das EU-Lieferkettengesetz einen starken Rückenwind aus Deutschland. Machen Sie mit... mehr lesen... »

15.März 2022

Entwicklungspolitik in Zeiten von Krieg und Krise stärken

Stellungnahme zur aktuellen zu der aktuellen Entwicklung in der Ukraine. mehr lesen... »