Montag, 12. Oktober 2020

So spannend war das Herbstferien-Programm des NES

In den Herbstferien haben sich Kinder und Jugendliche getroffen, um zusammen mit Bildungsreferent*innen einen Film zu drehen und auf einem Bauernhof die Natur erkunden. Das NES e.V. machte es möglich zusammen mit dem Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz.

 

Im Rahmen des Ferienprogramms des Umweltministeriums bot das NES zwei verschiedene kurzweilige Projektwochen für Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahre.

 

 

 

 

 

1) Ferienwoche „Klimaforscher: dem Klimawandel im Alltag begegnen“

- auf der Kinder und Jugendfarm in Saarlouis -

12.-16. Oktober: Altersgruppe: 7 – 10 Jahre
19.-23. Oktober: Altersgruppe: 6 – 14 Jahre


Jeder spricht vom Klimawandel und dessen Auswirkungen auf unseren Planeten. Wie ist er bei uns zu Hause bereits spürbar? Was bedeutet er für Kinder in anderen Teilen der Welt? Und was können wir dagegen tun? In dieser Ferienwoche wurde die Kinder- und Jungendfarm Saarlouis und das angrenzende Naturschutzgebiet erkundet und gemeinsam auf kreative Weise entdeckt, wie wir dem Klimawandel im Alltag begegnen können – und damit auch einen Beitrag zu globaler Gerechtigkeit leisten können.



Spiele, praktische Experimente, Kontakt zu Natur und Tieren halfen dabei, die Natur zu erforschen und gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Farm zu erfahren, was „Tierwohl“ bedeutet. Auf spielerische Art und durch das Erkunden der eigenen Umgebung erlangen die Kinder ein Verständnis von den vielfältigen Zusammenhängen im Hinblick auf die Themen Klimawandel, Wasser, Wald, Müll, Ernährung und Tierwohl. Dabei rückten auch Auswirkungen unseres Handelns auf Menschen in anderen Weltregionen in den Blick: Was bedeutet der Klimawandel für Menschen auf anderen Kontinenten?

Kekse backen für die Pferde gehörte zum vielseitigen Programm.




Beim Upcycling wurde über das Thema Müll diskutiert und Lösungsansätze besprochen. Die Ferienwoche bot Hinweise, wie wir uns weniger belastend für das Klima verhalten können.

Die Freizeit fand vorwiegend im Freien auf der Farm mit den Tieren und in der Natur statt.

Bei täglichen Waldspaziergängen entdeckten die jungen Teilnehmer*innen die Natur und genossen zugleich das freie Spiel.

Dieses Angebot fand in Kooperation mit der Kinder- und Jugendfarm Saarlouis statt.


Infos zu dieser Ferienwoche auf der Seite des Ferienprogramms...


2) Ferienwoche „Dein Film geht um die Welt - ein CHAT der WELTEN zu den Globalen Nachhaltigkeitszielen“

- im globalen Klassenzimmer in Saarbrücken -

12.-16. Oktober: Altersgruppe: 11 – 14 Jahre / max. Teilnehmerzahl: 10 / Uhrzeit: 09:00 – 16:00
19.-23. Oktober: Altersgruppe: 11 – 14 Jahre / max. Teilnehmerzahl: 10 / Uhrzeit: 09:00 – 16:00

Andere Länder und junge Menschen aus Asien, Afrika und Lateinamerika kennenlernen und unvergessliche Abenteuer erleben— ohne teure Reisekosten.

Das konnten Kinder und Jugendliche in den Herstferienwochen in Saarbrücken und dazu noch einen eigenen Film drehen. Außerdem wurde über globale Zusammenhänge gesprochen und Meinungen und Visionen gezeigt.

 


Die Teilnehmer*innen lernten etwas über die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und trafen Menschen aus anderen Ländern per Chat, um gemeinsam einen Film zu drehen.

 

Unterschiedliche Drehorte in Saarbrücken und der regelmäßige Austausch mit den Chatpartnern machten die Woche aufregend und kreativ. Am Ende entstand aus einer internationalen Kooperation ein Film, den die Teilnehmer*innen natürlich mitnehmen durften – als kleiner Beitrag, um die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Eine spannende Woche mit viel Kreativität und Austausch - im globalen Norden wie im globalen Süden!

Infos zu dieser Ferienwoche auf der Seite des Ferienprogramms...

« zurück


03.Februar 2021

Le jeu de la répartition mondiale … et une promenade alternative

Weltverteilungsspiel und der alternative Stadtrundgang in französischer Sprache. Für französischinteressierte, -lernende und -sprachige Menschen. mehr lesen... »

05.Februar 2021

Burkina Faso: zwischen Klimawandel und kulturellem Wandel

Online-Veranstaltung mit Dr. Abdoul Salame Kaboré, Bürgermeister in Burkina Faso und weiteren Diskussionspartnern bietet Eindrücke direkt aus Burkina Faso mehr lesen... »

06.Februar 2021

Sarrebruck pense global Une consommation durable est possible!

Der konsumkritische Rundgang in französischer Sprache in Kooperation mit der Volkshochschule Saarbrücken. mehr lesen... »

01.Januar 2021

Online-Seminare / Termine

Hier aktualisieren wir regelmäßig eine Zusammenstellung von Online-Seminaren und Terminen mit entwicklungspolitischem Bezug. mehr lesen... »

27.November 2020

Der neue Lifestyle für Schulen?! Projekt für Schulklassen: Lifestyle@pro-Klima

Spannende Ideen, Unterrichtseinheiten und Aktionswochen zum Themenkomplex IT-Nutzung und Klimawirkungen - Online oder Offline! Lifestyle@pro-Klima, ein Projekt zusammen mit dem... mehr lesen... »

01.November 2020

Französischsprachige Workshops, Stadtrundgänge und mehr

Ab November bis Februar 2021 werden an der VHS Bildungsangebote wie der konsumkritische Rundgang, das Weltverteilungsspiel und ein DIY-Workshop auf Französisch angeboten. mehr lesen... »