Mittwoch, 26. Juni 2019

Von der Zukunft der Arbeit - Workshop und Vortrag mit Tobi Rosswog

Autor und Aktivist Tobi Rosswog ist zu Besuch

»Was brauche ich wirklich?« und »Welche Alternativen zur materiellen Existenzsicherung gibt es?«. Der Autor und Aktivist Tobi Rosswog beschäftigt sich damit wie man das Arbeitsleben selbst anders organisieren kann, etwa durch Teilzeit, Jobsharing oder Arbeiten im Kollektiv ohne Chef. Sein Buch "After Work" zeigt dazu zahlreiche Wege auf – man muss sie nur mutig beschreiten!

Am Mittwoch, den 26. Juni lkonnten Interessierte in der VHS St. Ingbert einen Workshop und einen Vortrag mit ihm erleben. Rosswog regte das Publikum zur Auseinandersetzung mit dem aktuellen Thema der "Zukunft der Arbeit" an. Nach seinem gut besuchten Workshop um 15 bis 17 Uhr hielt er abends um 18 Uhr einen interaktiven Vortrag in der Biosphären VHS in IGB (Kohlenstraße 13). Diese Veranstaltungen waren Teil der EPOBIT’S (Entwicklungspolitischen Bildungstage) des Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland und fanden in Kooperation mit der Biosphären VHS-St.Ingbert statt und werden unterstützt von der "Jungen Biosphäre".

Hier finden Sie die Nachbesprechung in der Saarbrücker Zeitung.

Hier ein Interview mit Tobi Rosswog bei SR2.

 

---------------

Zum Autor:

Als Aktivist, freier Dozent und Initiator ist Tobi Rosswog für die sozial-ökologische Transformation unterwegs. Mit all seiner Zeit und Energie setzt er sich für den Wandel ein – hin zu einer Gesellschaft jenseits von Arbeit, Eigentum und Geld. Seit zehn Jahren ist er in diesem Sinne aktiv und lädt in rund 100 Vorträgen im Jahr zum Perspektivwechsel ein. Unter anderem initiierte er die Bewegung living utopia, das BildungsKollektiv imago und das Kollektiv für gelebte Utopie mit, um diese Ideen praktisch erfahrbar zu machen. Nun hat er auch das Buch „AFTER WORK“ im oekom Verlag geschrieben.

 

 

 

 

 

 

 

« zurück


08.Dezember 2021

Thementag im Rahmen von "Go Global"

Diesmal geht es um "Die SDGs als Orientierung für globale Gerechtigkeit" mehr lesen... »

18.Januar 2022

Informations- und Kommunikations- technologien und ihre Auswirkungen auf unser Klima

Das NES e.V. bietet eine Fortbildung zur Nutzung von Kommunikationsgeräten wie Smartphone, Tablet etc. am 18. Januar, 16 bis 18 Uhr online. mehr lesen... »

29.November 2021

Förderprogramm: Entwicklungs-zusammenarbeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Projektanträge können noch bis Ende des Jahres beim Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes eingereicht werden. mehr lesen... »

26.November 2021

Erste Saarbrücker Klimadialoge

Rückblick, Fotos und Diskussionspapier...  mehr lesen... »

21.Oktober 2021

VENRO-Statement: Auch in dieser Legislaturperiode braucht es eine starke Entwicklungspolitik

Entwicklungszusammenarbeit ist ein zentraler Baustein, um Armut weltweit zu überwinden, die globale Klimakrise zu bewältigen und Frieden und Demokratie langfristig zu sichern. Das... mehr lesen... »