Konsumkritische Rundgänge
Saarbrücken weltbewusst entdecken!

--> Ab 27. Juni 2020 finden wieder jeden letzten Samstag im Monat öffentliche konsumkritische Rundgänge durch Saarbrücken statt (siehe Termine in der rechten Spalte). Wir bleiben diesmal draußen und beschränken uns auf bis zu zehn Personen. Eine Anmeldung ist daher wichtig. Wir freuen uns schon!


Wir alle treffen täglich verschiedenste Konsumentscheidungen rund um Themen wie Lebensmittel, Kleidung, Handy, Papier oder auch Bankgeschäfte. Was wissen wir eigentlich über die sozialen und ökologischen Hintergründe, die globale Produktion, Nutzung und Wiederverwertung dieser Produkte?

In rund zwei Stunden wollen wir mit euch interaktive und "bewegende" Ausflüge in einzelne Themenbereiche unternehmen und dabei gemeinsam neben den Fakten auch Handlungsspielräume diskutieren und finden. Dabei besuchen wir verschiedene Orte, die alternativen Konsum in Saarbrücken ermöglichen.

Entdecken Sie, wo alternativer Konsum in Saarbrücken möglich ist!

An wechselnden Themenstationen können die TeilnehmerInnen auch erfahren, unter welchen Bedingungen und mit welchen Konsequenzen viele Produkte hergestellt werden und welche Konsumalternativen es gibt, um die Umwelt- und Lebensbedingungen weltweit zu verbessern.

Themen: Bank, Handy, Fleisch, Glück, Kaffee, Kakao, Papier, Reisen, Textilien, Wasser, Plastikmüll... 


Je nach Vorkenntnissen bieten wir drei verschiedene Module an:

  • "Spurensuche" - Ein erster Blick hinter die Kulissen
  • "Weitblick" - Auf Vorkenntnissen aufbauend
  • "Spuren hinterlassen" - Stationen selbst entwickeln

--> Uhrzeit: jeweils ab 12.30 Uhr
--> TREFFPUNKT
: Nähe St. Johanner Markt in Saarbrücken
--> Unkostenbeitrag: 3€ (2€€ ermäßigt)

Das Angebot wird beständig erweitert, verbessert und kann daher an Ihren Bedarf angepasst werden!

Das Angebot kann im Moment nur mit maximal 10 Personen durchgeführt werden. Eine Anmeldung per E-Mail an: bildung[@]nes-web.de ist daher unbedingt erforderlich. Alle weiteren Infos zum Rundgang erhalten Sie nach der Anmeldung.


Ein Angebot der Bildungsinitiative „Weltbewusst Saar“ in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. und dem Weltladen „Kreuz des Südens“.

Unterstützende: Ministerium Bildung und Kultur, Brot für die Welt, Missio, Saarland Sporttoto GmbH, Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Kontakt

Infos und Anmeldung: bildung[@]nes-web.de

. . . . . . . . . . . . . .

Infos

Allgemeiner Flyer (PDF)

. . . . . . . . . . . . . .

Öffentliche Rundgänge 2020

28. März (abgesagt)
4. April (französisch) (annulé)
25. April (abgesagt)
2. Mai (französisch) (annulé)
30. Mai (abgesagt)
6. Juni (französisch) (annulé)
27. Juni
25. Juli
29. August
26. September
31. Oktober

Treffpunkt 12.30 Uhr
im Stadtzentrum Saarbrückens

. . . . . . . . . . . . . .

Lust mitzumachen?

Das Team trifft sich regelmässig - wer mitmachen möchte, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen, unter: bildung[@]nes-web.de

. . . . . . . . . . . . . .

09.Juli 2020

CINEMA FOR FUTURE – 17 ZIELE 17 FILME

Endlich kann es losgehen! Die neue Filmreihe startet nun am 9. und 10. Juli im Filmhaus Saarbrücken mit dem Film "Sorry, We Missed You". mehr lesen... »

18.September 2020

Internationaler Parking Day 2020, die Orga startet!

Am Freitag, den 18. September, findet der internationale Parking Day 2020 statt. Auch Saarbrücken ist wieder dabei. Machen auch Sie mit! mehr lesen... »

. . . . . . . . . . . . . .

31.August 2020

SAVE THE DATE! 31.8 bis 2.10. Entwicklungspolitische Bildungstage - Mitmachen möglich!

Während der EPOBITS bieten wir zusammen mit vielen Partnerorganisationen zahlreiche Bildungs- und öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Welt", "Nachhaltigkeit",... mehr lesen... »

06.Juli 2020

Sommeraktivitäten mit dem NES

Im Rahmen des Ferienprogramms des Umweltministeriums bietet das NES drei verschiedene kurzweilige Projektwochen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahre.  mehr lesen... »

03.Juli 2020

VENRO begrüßt zusätzliche Mittel für Entwicklungszusammenarbeit

Pressemitteilung von VENRO zum Beschluss des Bundestags, die Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit im Nachtragshaushalt für 2020 um 1,5 Milliarden Euro aufzustocken. mehr lesen... »