Sonntag, 01. November 2020

Französischsprachige Bildungsangebote zum Globalen Lernen

Ab November bis Februar 2021 werden an der VHS Bildungsangebote wie der konsumkritische Rundgang, das Weltverteilungsspiel und ein DIY-Workshop auf Französisch angeboten.

Mit dem französischsprachigen Bildungs-Angebot in Kooperation mit der Volkshochschule Saarbrücken sprechen wir sowohl französischsprachige Muttersprachler*innen, frankophile Menschen (die z.B. in der VHS einen  Französischkurs besuchen) und auch Französischlehrende mit ihren Kursen/Klassen an.

Für die drei unterschiedlichen Angebote können Sie sich ab Oktober auf der Webseite der Volkshochschule Saarbrücken anmelden und das detaillierte Programm lesen.

Die Termine zum Vormerken:

A faire soi-même:
des produits du quotidien durables et pas chers

Dans notre vie quotidienne on n’a pas seulement besoin de nourriture, de vêtements et d’abri. Il nous faut aussi du dentifrice, du déodorant ou d’autres produits d’hygiène. Mais la majorité de ces produits sont emballés en plastique, coûtent plutôt cher et on ignore les ingrédients utilisés, leur origine et leur impact sur notre santé. Alors! Do It Yourself! Cet atelier vous permettra de créer différents produits cosmétiques. Ainsi vous savez ce qui est dedans et – en plus – vous allez bien vous amuser!

18.11.2020
09.12.2020
10.02.2021

de 14 à 17 heures

Sarrebruck pense global
Une consommation durable est possible!

Cet atelier propose une promenade alternative dans le centre de Sarrebruck qui sensibilise sur les réalités qui se cachent derrière la production de nos produits de consommation comme le café et le cacao, ainsi que par exemple sur l’impact environnemental d’un voyage touristique et des déchets en plastique et d’autres aspects du développement durable. De plus, vous allez découvrir des alternatives de consommation (de manière) plus durable...

07.11.2020
05.12.2020
06.02.2021

de 12.30 à 14.30 heures

Le jeu de la répartition mondiale…
… et une promenade alternative

Grâce au jeu de la répartition mondiale, les participants à cet atelier obtiendront une introduction interactive au sujet de la consommation durable sur une mappemonde géante accessible de plain-pied (~ 1 h). Celle-ci permet un accès facile aux thématiques de la répartition de la population, de la richesse et des émissions du dioxyde de carbone mondiales tout en démontrant d’importantes tendances globales. Suivra une promenade alternative pendant laquelle les participants feront connaissance de possibilités de consommer de manière plus durable.

04.11.2020
02.12.2020
03.02.2021

de 14 à 17 heures


« zurück


08.Oktober 2020

Workshop-Reihe: Fit für 2030

Praxiswerkstätten für eine erfolgreiche Umsetzung global nachhaltiger Entwicklung zwischen August und Dezember 2020 mehr lesen... »

22.Oktober 2020

Besonderer „FeminisTisch“ mit Politikwissenschaftlerin Shila Block zu Frauenrechten

After Work „FeminisTisch“ trifft NES mit Gast Shila Block zum Thema „Frauen, Frieden, Sicherheit“ am Donnerstag, 22. Oktober, um 19:00 Uhr im Globalen Klassenzimmer. mehr lesen... »

23.Oktober 2020

CINEMA FOR FUTURE – 17 ZIELE 17 FILME

Der Dokumentarfilm "Oekonomia" wird am Freitag, 23.10.2020, 20 Uhr im Filmhaus gezeigt. mehr lesen... »

12.Oktober 2020

Das NES bietet zwei spannende Herbst-Ferienprogramme

In den Ferien einen Film drehen oder auf einem Bauernhof die Natur erkunden? Das NES e.V. macht es möglich zusammen mit dem Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz. mehr lesen... »

01.Oktober 2020

Online Fortbildungsreihe "Gender Digital"

Ein Angebot der Fachstelle Jugendarbeit des Paritätischen Bildungswerkes - in Kooperation mit CHAT der WELTEN mehr lesen... »

25.September 2020

30 Klimaschutz-Forderungen an die Stadt Saarbrücken

Auch das NES unterstützt die Forderungen von Fridays for Future Saarland für ein klimafreundlicheres Saarbrücken! mehr lesen... »