Dienstag, 06. Oktober 2020

Online-Seminar-Reihe: Nachhaltige Elektronik: Politische Lösungsansätze zu Rohstoffen und Menschenrechten

Das Netzwerk der Handy-Aktionen lädt am 6., 8. und 12. Oktober 2020 Multiplikator*innen der Bildungsarbeit und weitere Interessierte ein, in einer Online-Reihe wichtigen Fragen der Rohstoffpolitik nachzugehen.

Mobiltelefone, Fernseher, Laptops, Drucker – Elektronikgeräte gehören zu unseren alltäglichen Begleitern. Für den Abbau der in ihnen enthaltenen Rohstoffe werden immer wieder Menschenrechte verletzt. Welche Auswirkungen hat der Abbau der Rohstoffe im Globalen Süden? Welche politischen Handlungsansätze werden diskutiert, um die Achtung der Menschenrechte im Rohstoffabbau zu sichern und den Rohstoffverbrauch zu reduzieren? Welche Weichen müssten gestellt werden, damit Geräte langlebiger und besser reparierbar werden und das fachgerechte Recycling wertvoller Rohstoffe gestärkt wird? Wie können wir in der Bildungsarbeit für Ressourcengerechtigkeit und den Schutz der Menschenrechte sensibilisieren?

Das Netzwerk der Handy-Aktionen lädt Multiplikator*innen der Bildungsarbeit und weitere Interessierte ein, in einer Online-Reihe diesen Fragen nachzugehen

Dienstag, 6. Oktober, 17:00 - 18:15 Uhr:

Seminar 1: Rohstoffkatastrophe Handy – Perspektiven aus dem Globalen Süden

Dienstag, 6. Oktober, 18:30 - 19:30 Uhr:

Seminar 2: Deutsche Rohstoffpolitik auf dem Prüfstand

Donnerstag, 8. Oktober, 18:00 - 19:30 Uhr:

Seminar 3: Reparaturfähigkeit, Langlebigkeit, Recycling – Politische Wege zur Ressourcenschonung im Elektroniksektor

Drei parallel stattfindende Workshops (mit gemeinsamen Beginn) geben Anregungen für die Bildungsarbeit zum Thema.

Montag, 12. Oktober, 17:00 - 19:00 Uhr:

Workshop 1: „Mein Handy und ich – Die globalen Folgen der Handynutzung“Workshop 2: „Diesoziale und ökologische Hintergründe der Digitalisierung in Zusammenhang mit BNE/GL“Workshop 3:„Die neue DVD „Afrika_Digital.2: Start-ups und Künstlerträume“ des EZEF und deren Potentiale für die Bildungsarbeit“

Ausführliche Informationen zu den Online-Seminaren und Online-Workshops sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.

 

______________________________________________________
Handy-Aktionen – fragen, durchblicken, handeln!
In Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-West-falen und dem Saarland informieren die Handy-Aktionen über die sozialen, ökologischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Auswirkungen des weltweiten Smartphone-Booms und führen Bildungsveranstal tungen durch. Zusätzlich wird zum Sammeln ge-brauchter Handys aufgerufen, die einem fachgerechten Recycling zugeführt werden.Die Seminar-Reihe wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt. Die Seminar-Reihe wird im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innen-Programms durchgeführt.

« zurück


08.Oktober 2020

Workshop-Reihe: Fit für 2030

Praxiswerkstätten für eine erfolgreiche Umsetzung global nachhaltiger Entwicklung zwischen August und Dezember 2020 mehr lesen... »

30.Oktober 2020

Verschoben: Go Global ab 30. Oktober!

Die Fortbildungsreihe zum Globalen Lernen, Ausbildung als Bildungsreferent*in beginnt am 30. Oktober - jetzt noch anmelden! mehr lesen... »

31.Oktober 2020

Konsumkritischer Stadtrundgang im Oktober

Der voraussichtlich letzte alternative Spaziergang für 2020 findet am 31. Oktober in Saarbrücken statt. Seien Sie dabei! mehr lesen... »

01.November 2020

Französischsprachige Bildungsangebote zum Globalen Lernen

Ab November bis Februar 2021 werden an der VHS Bildungsangebote wie der konsumkritische Rundgang, das Weltverteilungsspiel und ein DIY-Workshop auf Französisch angeboten. mehr lesen... »

01.Oktober 2020

Online Fortbildungsreihe "Gender Digital"

Ein Angebot der Fachstelle Jugendarbeit des Paritätischen Bildungswerkes - in Kooperation mit CHAT der WELTEN mehr lesen... »

25.September 2020

30 Klimaschutz-Forderungen an die Stadt Saarbrücken

Auch das NES unterstützt die Forderungen von Fridays for Future Saarland für ein klimafreundlicheres Saarbrücken! mehr lesen... »