Dienstag, 11. Februar 2020

10 Jahre Konsumkritische Rundgänge in Saarbrücken

2019 so viele Rundgänge wie noch nie

Eine äußerst positive Bilanz ziehen die AktivistInnen und OrganisatorInnen der „konsumkritischen Rundgänge“ in Saarbrücken, die neulich das zehn-jährige Bestehen der Rundgänge feierten. Zum Treffen der Aktivist*innen von Weltbewusst Saar hatte das NES am 29. Januar 2020 ins Globale Klassenzimmer am Cora-Eppstein-Platz eingeladen.

Zu feiern gab es besonders die Entwicklung der letzten Jahre. Denn das Thema Nachhaltigkeit und Konsum bekommt immer mehr Aufmerksamkeit: während im Jahr 2018 schon 42 Rundgänge mit insgesamt 418 Teilnehmenden durchgeführt werden konnten, waren es im Jahr 2019 bereits 80 Rundgänge mit 1167 Teilnehmenden. Dabei wurden sowohl die öffentlichen Rundgänge sehr gut besucht, wie auch zahlreiche Rundgänge von Gruppen gebucht – sprich von 31 außerschulischen Gruppen und 41 Schulklassen.

Der Inhalt der konsumkritischen Rundgänge stellt Konsumprodukte in globale Zusammenhänge und zeigt positive Beispiele in und um Saarbrücken auf. Die Themen sind vielfältig: Plastik, Fairer Handel, Kakao, Kaffee, Reisen, Handy & Rohstoffe, Fleisch, Alles von der Pflanze, Papier, Textilien, Virtuelles Wasser und Banken. Neu im Angebot für 2020 ist eine Station zum Thema Geld. Dabei geht es um die Geschichte des Geldes, um ein Verständnis des Zinssystems und um ein Denken-lernen von alternativen Möglichkeiten.

Guten Ideen für eine nachhaltige, friedliche Welt stehen bei den RundgangleiterInnen stets im Fokus, Positivbeispiele für verantwortungsvollen Konsum werden beschrieben und besucht. „Viele Teilnehmende sind nach den Rundgängen überrascht, dass es in Saarbrücken schon so viele tolle Orte und schon sehr viel Engagement gibt“, berichtet Melanie Malter-Gnanou, Eine Welt-Fachpromotorin für Globales Lernen und Mit-Entwicklerin der konsumkritischen Rundgänge in Saarbrücken.  

Die Rundgänge können von Gruppen jederzeit gebucht werden. Öffentliche Rundgänge werden monatlich ab März wieder immer am letzten Samstag im Monat angeboten. Sie dauern in der Regel 2,5 Stunden. Die Rundgänge können auch auf Englisch, Französisch und Spanisch durchgeführt werden. Weitere Informationen und Buchung bei Carla Rusconi - bildung@nes-web.de.

Bild: Axel Stirn.

« zurück


28.Februar 2020

Die U.S. Präsidentschaftswahlen 2020 - Große Transformation?

Die Präsidentschaftswahlen der Vereinigten Staaten 2020 sind im Hinblick auf unsere 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG`s) von weltweiter Bedeutung. Darum veranstalten... mehr lesen... »

04.März 2020

Vortrag des Lama Samten aus dem Himalaya

Lama Samten, Urenkel des Dalai Lamas hält am 4. März einen Vortrag in deutscher Sprache über Geschichten aus seiner Heimat Ladakh im Himalaya, Nordindien. Er wird auch auf globale... mehr lesen... »

05.März 2020

Das Blaue Wunder in Gefahr - Plastik im Meer

Die Köllertaler Kommunen haben mit der Aktion und Veranstaltung „Besser leben ohne Plastik“ eine Inforeihe ins Leben gerufen, die nun mit einem Vortrag von Dr. Frauke Bagusche... mehr lesen... »

22.November 2020

SAVE THE DATE! 31.8 bis 2.10. Entwicklungspolitische Bildungstage - Mitmachen möglich!

Während der EPOBITS bieten wir zusammen mit vielen Partnerorganisationen zahlreiche Bildungs- und öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Welt", "Nachhaltigkeit",... mehr lesen... »

02.März 2020

Internationale Karikaturenausstellung „EIN ORT. IRGENDWO“

2. März bis 15. Mai 2020 im Bildungszentrum Kirkel wird die Karikaturenausstellung „EIN ORT. IRGENDWO“ gezeigt mit Vernissage am 10. März 2020, 19:00 Uhr. Nie zuvor waren... mehr lesen... »

11.Februar 2020

Projekt für Schulklassen: Lifestyle@Pro-Klima

Jetzt mitmachen und klimafreundlicher und energieeffizienter mit unseren Smartphones, Tablets, Laptops etc. umgehen. Teilnehmende Schulklassen im Saarland werden noch gesucht. mehr lesen... »