Sonntag, 24. November 2019

Solidaritätsbasar

Beim vorweihnachtlichen Basar am 23. und 24. November gibt es Selbstgemachtes, Produkte aus Fairem Handel und Inspiration zum nachhaltigen Leben.

Beim vorweihnachtlichen Basar am 23. und 24. November 10 bis 18 Uhr gibt es Selbstgemachtes, Produkte aus Fairem Handel und Inspiration zum nachhaltigen Leben.Unter dem Motto „Solidarität für die Zukunft“ findet am Wochenende vom 23. und 24. November im Saarbrücker VHS-Zentrum am Schlossplatz der 39. Solidaritätsbasar statt. Über 20 saarländische Organisationen präsentieren ihr Engagement hier vor Ort oder in Ländern des globalen Südens und verkaufen Selbstgemachtes sowie Kunsthandwerk und Speisen aus Fairem Handel. Außerdem gibt es Inspiration und Anregungen zum nachhaltigen Leben sowie diverse Mitmach- und Bastelaktionen.

Unter anderem bietet die Transition Initiative Saarbrücken eine Tauschaktion, bei der Mitgebrachtes gegen Diverses eingetauscht werden kann. Wir, vom NES e.V., laden seinerseits ein, Zukunftsvisionen auf einem interaktiven Baum auszutauschen und alte Handys zum fachgerechten Recycling abzugeben. Der neu gegründete Verein MehrWert! e.V. wird zum Thema Wirtschaft und Menschenrechte informieren und mit den SchülerInnen der „Fairen Klassen“ können BesucherInnen regionale Seife bedrucken und Rucksäcke aus fairer Biobaumwolle besprühen.

Begleitet wird der Basar musikalisch von den SchülerInnen der 6. Klasse der UNESCO Waldorfschule Bexbach, die zur Eröffnung am Samstag um 14 Uhr musizieren werden, sowie von den „Tanzmäusen Völklingen“, die am Sonntag um 15 Uhr ihr Können zeigen. Wie immer bietet der Basar auch für das leibliche Wohl eine vegetarische Suppe, leckere Kuchen, Plätzchen, Marmeladen, hausgemachte Köstlichkeiten aus vielen Ländern und vieles mehr.

Der Basar wird um 14 Uhr durch Jörg Schwindling, 1. Regionalverbandsbeigeordneter und Schirmherr des 39. Solidaritätsbasars, eröffnet. Das gesamte Programm ist unter anderem hier zu finden.

 

 

« zurück


28.Februar 2020

Die U.S. Präsidentschaftswahlen 2020 - Große Transformation?

Die Präsidentschaftswahlen der Vereinigten Staaten 2020 sind im Hinblick auf unsere 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG`s) von weltweiter Bedeutung. Darum veranstalten... mehr lesen... »

04.März 2020

Vortrag des Lama Samten aus dem Himalaya

Lama Samten aus dem Kloster Tserkarmo in Ladakh hält am 4. März einen Vortrag in deutscher Sprache über Geschichten aus seiner Heimat im Himalaya, Nordindien. Er wird auch auf... mehr lesen... »

05.März 2020

Das Blaue Wunder in Gefahr - Plastik im Meer

Die Köllertaler Kommunen haben mit der Aktion und Veranstaltung „Besser leben ohne Plastik“ eine Inforeihe ins Leben gerufen, die nun mit einem Vortrag von Dr. Frauke Bagusche... mehr lesen... »

22.November 2020

SAVE THE DATE! 31.8 bis 2.10. Entwicklungspolitische Bildungstage - Mitmachen möglich!

Während der EPOBITS bieten wir zusammen mit vielen Partnerorganisationen zahlreiche Bildungs- und öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Welt", "Nachhaltigkeit",... mehr lesen... »

02.März 2020

Internationale Karikaturenausstellung „EIN ORT. IRGENDWO“

2. März bis 15. Mai 2020 im Bildungszentrum Kirkel wird die Karikaturenausstellung „EIN ORT. IRGENDWO“ gezeigt mit Vernissage am 10. März 2020, 19:00 Uhr. Nie zuvor waren... mehr lesen... »

01.März 2020

Freie Plätze beim interaktiven Ferienangebot "Nachhaltiges Radeln"

Osterferienprogramm: Fahrradcheck, Fahrradtour und Globales Lernen für Schulklassen und Gruppen der Klassenstufen 3 bis 9. mehr lesen... »