Mittwoch, 25. September 2019

Mein Geld sozial und nachhaltig anlegen. Geht das, und wenn ja, wie?

Im Dialog mit deutschen Geldhäusern über Praxis und Vision von Nachhaltigkeit

Wollten Sie schon immer einmal wissen, was Ihre Bank mit dem Geld macht, das Sie ihr anvertrauen? Wird Ihr Geld in die Produktion von Waffen oder in die Vernichtung von Regenwald investiert? Finanzieren Sie unbewusst Kredite für Unternehmen, die gegen Menschenrechte verstoßen? Nimmt Ihre Bank Rücksicht auf Arbeitsrechte?
Diesen Fragen wollen wir uns widmen. Als Beschäftigte sind wir alle von Kreditinstituten und Banken abhängig. Sei es bei einem Kredit oder mit einem einfachen Girokonto. Das Recht auf ein eigenes Konto ist in Deutschland verbrieft.
Doch ob und in welchem Umfang das Geld vor dem Hintergrund oben genannter Fragen verantwortlich investiert wird, ist häufig nicht erkennbar. Um etwas Licht ins Dunkel zu bekommen, werden wir über den Fair Finance Guide sprechen, mit dem Sie selbst überprüfen können, wie deutsche Banken bei sozialen und ökologischen Themen abschneiden. Wir werden erfahren, welche Möglichkeiten und Grenzen für regionale Kreditinstitute bestehen, eine Beteiligung an ethisch problematischen
Anlagen auszuschließen, und welche positiven Ansätze es bereits – regional und international - gibt. Es gibt die Gelegenheit, mit den Referenten zu diskutieren, welche Veränderungen es bräuchte, damit das Geld, das beispielsweise eine Sparkasse verwaltet, zu hundert Prozent in sozial und ökologisch verantwortliche Investitionen fließen kann.

 

Begrüßung und Moderation
Carina Webel
Abteilungsleiterin Wirtschafts- und Umweltpolitik der Arbeitskammer des Saarlandes

 

Impulsvorträge

Wie fair ist Ihre Bank? – Der Fair Finance Guide
Thomas Küchenmeister
Geschäftsführender Vorstand Facing Finance e. V. und Mitautor des Fair Finance Guide, Berlin

Unternehmerische Verantwortung am Beispiel der Sparkasse Saarbrücken
Frank Saar
Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Saarbrücken

Nachhaltige Geldanlage
Dietmar Blümer
Vorstandsvorsitzender Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e. V., Bonn

Geld als Hebel der Veränderung
Ekkehart Schmidt
Referent Öffentlichkeitsarbeit etika – Initiativ fir Alternativ Finanzéierung asbl, Luxemburg

Podiums- und Diskussionsrunde

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem fairen Imbiss eingeladen.

 

Den Flyer können Sie hier herunterladen:

 

 

« zurück


06.Juni 2020

WeltWeitWissen-Kongress 2020 goes online

Meldet euch an für den 5. und 6. Juni und seid Teil des Kongress. mehr lesen... »

06.Juni 2020

Sarrebruck pense global - Une consommation durable est possible!

Une promenade alternative dans le centre de Sarrebruck qui sensibilise sur les réalités qui se câche derrière la production de nos produits de consommation comme le café/le cacao,... mehr lesen... »

17.Juni 2020

Einladung: 2. Runder Tisch Globales Lernen 2020 digital!

Seit dem 1. Runden Tisch in diesem Jahr ist unser Blick auf die Welt sicherlich ein anderer geworden! Global nachhaltige Themen sind in allen Bereichen des Lebens anschaulicher... mehr lesen... »

31.August 2020

SAVE THE DATE! 31.8 bis 2.10. Entwicklungspolitische Bildungstage - Mitmachen möglich!

Während der EPOBITS bieten wir zusammen mit vielen Partnerorganisationen zahlreiche Bildungs- und öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Welt", "Nachhaltigkeit",... mehr lesen... »

22.Mai 2020

Befragung zu Nutzung und Klimaauswirkungen von Kommunikationsgeräten

Unterstützen Sie das Projekt "Lifestyle@proKlima" und beantworten ein paar Fragen. mehr lesen... »

27.April 2020

Webinare / Termine

Hier aktualisieren wir regelmäßig eine Zusammenstellung von Webinaren und Terminen mit entwicklungspolitischem Bezug. mehr lesen... »