Montag, 03. Juni 2019

Ausstellung „Glänzende Aussichten“ im Rahmen der EPOBITS

Klimawandel und ausbeuterische Arbeitsbedingungen, unter denen vor allem Menschen im Globalen Süden zu leiden haben, sind nur einige der Kehrseiten unseres Konsums. In der Wanderausstellung „Glänzende Aussichten“ von Misereor werden diese ernsten Themen durch Karikaturen satirisch und eindrucksvoll dargestellt. Die Ausstellung ist Teil der Entwicklungspolitischen Bildungstage im Saarland (EPOBITS), die im Juni in St. Ingbert vom Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e. V. (NES e.V.) durchgeführt werden. Ein Teil der 99 Bilder wird in der VHS in St. Ingbert hängen.  Alle anderen Bilder werden in Schulen gezeigt.

 

 

Führungen: Fr. 24.5. 10-12 Uhr, Di. 28.5. 14-16 Uhr, Do. 6.6. 16-18 Uhr, Do 13.6. 16-18 Uhr, Mo. 17.6. 10-12 Uhr
Die Führungen sind kostenfrei, eine Anmeldung erbeten und bildung(a)nes-web.de
Nach Vereinbarung auch Führungen für geschlossene Gruppen.

Die Ausstellungseröffnung findet statt

am 23. Mai in der VHS St. Ingbert (Kohlenstraße 13, 66386 St. Ingbert) Öffnungszeiten: Mo-Mi 8 bis 16 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr

Zur Eröffnung werden Melanie Malter Gnanou, Eine Welt Fachpromotorin für Globales Lernen im Saarland, und Maria Süßdorf Metternich vom NES e. V. eine kleine Einführung zur Ausstellung „Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen“, so der Untertitel der Ausstellung, geben.

Das BBZ St. Ingbert und das NES e.V. freuen sich auf Ihren Besuch.

« zurück


11.Dezember 2019

ABGESAGT!! Globale Konzerne und soziale Nachhaltigkeit

Ein Vortrag der Reihe "Baustelle Nachhaltigkeit" in der Arbeitskammer des Saarlandes mehr lesen... »

23.Januar 2020

1. Runder Tisch Globales Lernen 2020

Die Zeiten scheinen sehr nach Veränderung zu drängen - Städte rufen den Klimanotsstand aus und Menschen treten weltweit verstärkt für ihre Rechte ein - im Moment macht sich Greta... mehr lesen... »

19.September 2019

Initiative Lieferkettengesetz gestartet

Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards verpflichten! mehr lesen... »