Mittwoch, 14. November 2018

Ausschreibung zur Trägerschaft von Eine Welt-Promotor*innen-Stellen im Saarland

Fristverlängerung für die Maileinreichung bis Freitag, den 07.12.2018, 23.59 h

Das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e.V. sucht für die nächste Phase des Eine Welt-Promotor*innenprogramms saarländische entwicklungspolitische Vereine als Anstellungsträger für insgesamt fünf bis sieben Stellen im Umfang von je 50% bis 75% der Arbeitszeit für den Zeitraum 01.01.2019 – 31.12.2021. Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt der Mittelbewilligung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes.

Die Ausschreibung zur Trägerschaft finden Sie hier und das Rahmenkonzept für das bundesweites Eine Welt-Promotor*innen Programm ist hier einzusehen.

Der Antrag ist bis zum 05.12.2018 elektronisch (als PDF) und postalisch an NES e.V. einzureichen.

Alle interessierten Trägerorganisationen sind verpflichtet, an einer vorbereitenden Informationsveranstaltung am 19.11.2018, 19 Uhr, im Globalen Klassenzimmer (Evangelisch-Kirch-Straße 27, 66111 Saarbrücken) teilzunehmen.

Fristverlängerung für die Maileinreichung bis Freitag, den 07.12.2018, 23.59 h

 

« zurück


29.Juni 2019

Konsumkritische Rundgänge Saarbrücken weltbewusst entdecken!

--> Am 29. Juni 2019 findet wieder der konsumkritische Rundgang durch Saarbrücken statt. Führungen für Schulen, Jugendgruppen oder Gruppen von Erwachsenen können jederzeit... mehr lesen... »

03.Juni 2019

EPOBITS Frühling 2019: „Gutes Leben – Gute Arbeit und das Globale Nachhaltigkeitsziel Nr. 8

EPOBITS Frühling 2019 zum Thema Thema: „Gutes Leben – Gute Arbeit und das Globale Nachhaltigkeitsziel Nr. 8 „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“.  mehr lesen... »

03.Juni 2019

Ausstellung „Glänzende Aussichten“ im Rahmen der EPOBITS

Klimawandel und ausbeuterische Arbeitsbedingungen, unter denen vor allem Menschen im Globalen Süden zu leiden haben, sind nur einige der Kehrseiten unseres Konsums. In der... mehr lesen... »