Donnerstag, 20. September 2018

Film & Diskussion "Countdown am Xingu V" kostenlos im Filmhaus

Ein Blick hinter die Kulissen des Megastaudamms Belo Monte in Brasilien...

In Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem BUND Saar zeigen wir im Rahmen der Aktionswoche "Das Saarland voller Energie" am 20. September um 17.30 Uhr im Filmhaus den Film von Regisseur Martin Kessler über den drittgrößten Staudamm der Welt. Im Anschluss findet eine Diskussion mit Stephan Rauber, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und Christoph Hassel, BUND Saar statt. 

„Ohne Korruption wäre Belo Monte nicht gebaut worden“, sagt der katholische Bischof Erwin Kräutler. Und kritisiert europäische Firmen wie Siemens, die die Turbinen für den „Staudammwahn“ liefern. Inzwischen ist die brasilianische Präsidentin selbst einem bizarren Machtkampf als Folge des Korruptionsskandals zum „Opfer“ gefallen. Doch der Konflikt geht weiter. Am Fluss Tapajos, wo der Stamm der Munduruku gegen weitere Großstaudämme kämpft. Und ein weltweites Wirtschaftssystem, das „Mutter Erde“ immer mehr zerstört.

Ort: Filmhaus Saarbrücken, Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken

DER EINTRITT IST FREI!

Hier der Film-Flyer

Hier mehr Infos zum Film: http://www.neuewut.de/film/count-down-am-xingu-v/



Diese Aktivität wird im Rahmen des Projekts: "Change the Power - (Em)Power to Change: Local Authorities towards the SDGs and Climate Justice" mit Unterstützung der Europäischen Union durchgeführt. Für den Inhalt dieser Aktivität sind allein die Veranstalter verantwortlich; der Inhalt kann in keiner Weise als Standpunkt der Europäischen Union angesehen werden.

 



« zurück


29.September 2018

Konsumkritische Rundgänge

Saarbrücken weltbewusst entdecken mehr lesen... »

27.Oktober 2018

Konsumkritische Rundgänge

Saarbrücken weltbewusst entdecken mehr lesen... »

24.August 2018

Fortbildung "Go Global" startet am 24. August

Jetzt zum neuen Fortbildungszyklus anmelden!  mehr lesen... »

07.Juni 2018

Vortrags- und Dialogreihe "Baustelle Nachhaltigkeit" (Juni 2018 bis März 2019)

Neue Vortrags- und Dialogreihe thematisiert den gesellschaftlichen Wandel. mehr lesen... »