Samstag, 03. März 2018

Saarbrücker Repair Café gegen die Wegwerfgesellschaft

Zusammen Elektrogeräte reparieren und Textilien flicken

Am Samstag, den 3. März, können im welt:raum am St. Johanner Markt 23 in 66111 Saarbrücken wieder von 11 bis 14 Uhr kaputte Textilien und Elektrogeräte mitgebracht werden, um sie zusammen mit ehrenamtlichen Reparateuren wieder flott zu machen.

In einer Gesellschaft, die ihre nicht mehr funktionierenden Alltagsgegenstände schnell entsorgt und kaum noch zur Reparatur zum Handwerker um die Ecke bringt, möchte das Repair Café ein Zeichen setzen für weltweiten Ressourcenschutz und gegen die grassierende Wegwerfmentalität.

Aber das Repair Café ist nicht nur ein Ort, um defekte Gegenstände wieder funktionsfähig zu machen, sondern auch ein sozialer Treffpunkt für Menschen. Nebenbei findet dabei auch ein Austausch darüber statt, wie zum Beispiel Konsumgüter weltweit produziert werden und warum einige Gegenstände schneller kaputt gehen als andere. Das Projekt wird von vielen lokalen Organisationen unterstützt, darunter auch das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland.

Der Eintritt ist kostenlos - um eine Spende zur langfristigen Fortführung des Repair Cafés wird gebeten.

Alle Infos zum Repair-Café in Saarbrücken.

Repair Cafés werden neben Saarbrücken regelmäßig auch in Saarlouis, Aschbach, Quierschied, Völklingen, an der Universität des Saarlandes und in Sarreguemines (Frankreich) organisiert.

 

 

« zurück