Freitag, 22. September 2017

Werkstattgespräche - Fit für 2030 - Talk oder mehr?

Am 22. September startet die Reihe der Werkstattgespräche "Fit für 2030"

Die großen Herausforderungen bei der öffentlichen Thematisierung komplexer Zusammenhänge, wie sie die Themen im Kontext der Agenda 2030 darstellen, bestehen in der Reduktion von Komplexität und der Sichtbarmachung vielfältiger Perspektiven. Das Veranstaltungsformat „Podiumsdiskussion“ ist eine sehr effiziente Möglichkeit, die Perspektiven und Interessenlagen einer Streitfrage pointiert, dynamisch und öffentlichkeitswirksam zur Diskussion zu stellen; eine besondere Stärke des Formats liegt darin, Experten/Expertinnen miteinander und mit Veranstaltungsteilnehmern/innen ins Gespräch zu bringen.

Die kommunikativen Anforderungen an die Moderation sind hoch: Sachbezug, „Roter Faden“, Kontroversität, Situationsdynamik, Prozessorientierung und zeitliche Begrenzung wollen mutig „unter einen Hut“ gebracht werden. Was heißt das für Vorbereitung und Durchführung?  Wie geht man mit Störungen um?

Mit diesen spannenden Fragestellungen, Moderationstipps und Anwendungsübungen (mit anschließendem Videofeedback) zu Themen der Agenda 2030 wollen wir uns an diesem Tag beschäftigen.

Referentin:
Eva Wessela M.A., Leiterin des Ressorts „Institut für Rhetorik und Methodik, Entwicklungspolitik“ der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO)

Datum und Ort:
Freitag, den 22. September 9:00 bis 17:00 Uhr im Bürgerzentrum im Mühlenviertel, Richard-Wagner-Str. 6, 66111 Saarbrücken

Anmeldungen sind per Email agenda2030(at)nes-web.de und Telefon unter 0681-9385235 willkommen und gewünscht.

 

Nächster Termin im Saarland:

3.11.2017, 9:00 -17:00 Uhr:
Wege zur Großen Transformaion. Strategien des systemischen Wandels im Kontext der Agenda 2030

Referentin:
Henrike Lindemann, Umweltjuristin, Geschäftsführerin Impuls - Agenda für angewandte Utopien e.V

Die Reihe "Werkstattgespräche - Fit für 2030" findet in Kooperation mit dem Entwicklungspolitschen Netzwerk Hessen, Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz und Engagement Global Außenstelle Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland statt.

« zurück