Freitag, 07. Oktober 2016

NES übernimmt Projektbüro der Nachhaltigkeitskampagne der Landesregierung

Für mehr Menschen und mit mehr Themen geht es nun weiter...

(c) Gruppenbild: saarland/pf

Die operative Durchführung der Kampagne „Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!“, die mit Fokus auf Handyrecycling und Ressourcenschutz von der Landesregierung des Saarlandes mit vielen Kooperationspartnern seit 2014 durchgeführt wird, wurde im Rahmen des „Mitmacher-Treffens 2016“ am 7. Oktober offiziell an das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland übertragen. So bleibt die erfolgreiche Kampagne kein kurzlebiges Projekt, sondern wird weitergeführt, erweitert und – ganz getreu dem Kampagnenziel – in nachhaltige Strukturen überführt.

Vor zahlreichen Gästen, Kooperationspartnern und Mitmachern wurden in der Festhalle der Staatskanzlei diverse Projektbeispiele vorgestellt, die die zahlreichen Umsetzungsmöglichkeiten der Kampagne veranschaulichten. Viele Schulklassen, aber auch andere Gruppen im ganzen Saarland haben in den letzten zwei Jahren fleißig alte kaputte Handys zum Ressourcenschutz gesammelt, im Rahmen von Workshops Handys demontiert und ihre Komponenten kennengelernt, und sich unter Anleitung von Fachreferenten über Problematiken rund um die Handyproduktion informiert. Dabei konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beispielsweise über kriegerische Auseinandersetzungen im Kongo infolge des Coltan-Abbaus oder die Umweltzerstörung und Gesundheitsbelastungen durch den Export von Elektroschrott nach Ghana erfahren. Auch die im Juni 2016 von NES zusammen mit der Staatskanzlei durchgeführte Zukunftswerkstatt mit dem Titel „Wem gehört die Welt? Ressourcenschutz und Ressourcengerechtigkeit“ wurde durch Jean-Philippe Baum von NES vorgestellt.

Anschließend betonte Ministerpräsidentin und Schirmherrin Annegret Kramp-Karrenbauer, dass es ihr wichtig gewesen sei, die erfolgreiche Kampagne, die viele Partner gewinnen konnte, nicht als Eintagsfliege zu belassen, sondern unter Einbindung einer zivilgesellschaftlichen Gruppierung in eine nachhaltige und dauerhafte Struktur zu übertragen, mit dem Ziel die Kampagne in Zukunft auf weitere Ressourcenthemen zu erweitern und damit noch mehr Menschen zu erreichen. Das Saarland eigne sich aufgrund seiner Größe eben gut dafür, innovative Projekte in einem Mikrokosmos flächendeckend zu verankern.

Das sehen wir als Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland ganz genauso und freuen uns, dieses Experiment nun zusammen mit der Landesregierung, der Deutschen Telekom und den zahlreichen Projektpartnern weiterführen und erweitern zu können. Zunächst sollen die Themen „Ressourcenschutz und Ressourcengerechtigkeit“ mit noch mehr Produktbeispielen erweitert werden. Weitere Aspekte des großen Themas „Nachhaltige Entwicklung“ werden ebenfalls hinzukommen. Unser Wunsch ist es auch, die Zielgruppen zu erweitern und noch mehr Bevölkerungsschichten zu erreichen. In Zukunft soll in Saarbrücken gar ein Globales Klassenzimmer zur Verfügung stehen, das unter anderem die Kampagnen-Infos und -Materialien bündelt und Projekte für viele Menschen mitten in der Stadt ermöglicht.

Weitere Infos:

Das Mitmacher-Treffen 2016 im Aktuellen Bericht des Saarländischen Rundfunks

Bericht der Landesregierung über das Mitmacher-Treffen 2016 - mit Video

 

   Link zum Portal der Nachhaltigkeitskampagne

 

 

« zurück


06.Juni 2020

WeltWeitWissen-Kongress 2020 goes online

Meldet euch an für den 5. und 6. Juni und seid Teil des Kongress. mehr lesen... »

06.Juni 2020

Sarrebruck pense global - Une consommation durable est possible!

Une promenade alternative dans le centre de Sarrebruck qui sensibilise sur les réalités qui se câche derrière la production de nos produits de consommation comme le café/le cacao,... mehr lesen... »

17.Juni 2020

Einladung: 2. Runder Tisch Globales Lernen 2020 digital!

Seit dem 1. Runden Tisch in diesem Jahr ist unser Blick auf die Welt sicherlich ein anderer geworden! Global nachhaltige Themen sind in allen Bereichen des Lebens anschaulicher... mehr lesen... »

31.August 2020

SAVE THE DATE! 31.8 bis 2.10. Entwicklungspolitische Bildungstage - Mitmachen möglich!

Während der EPOBITS bieten wir zusammen mit vielen Partnerorganisationen zahlreiche Bildungs- und öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Welt", "Nachhaltigkeit",... mehr lesen... »

22.Mai 2020

Befragung zu Nutzung und Klimaauswirkungen von Kommunikationsgeräten

Unterstützen Sie das Projekt "Lifestyle@proKlima" und beantworten ein paar Fragen. mehr lesen... »

27.April 2020

Webinare / Termine

Hier aktualisieren wir regelmäßig eine Zusammenstellung von Webinaren und Terminen mit entwicklungspolitischem Bezug. mehr lesen... »